Habe absichtlich einen etwas provokativen Thementitel gewählt.

Aber ein Fingerfarben Akt Fotoshooting läuft genauso seriös ab wie alle anderen Fotoshootings. Jedoch spielz der Spassfaktor eine wichtige Rolle bei diesem Fotoshooting. Du bemalst dich nach und nach mit immer mehr Farbe und dabei entstehen spannende, kreative und auch lustige Aufnahmen.

Zur Vorbereitung für diese Kleckserei benötigt es ein wenig Vorbereitung. Mein Tipp ist, dass sich das Model vorab gut mit Babyoel einreibt. Denn wenn Fingerfarbe über längere Zeit auf grosser Fläche auf dem Körper verteilt wird, dann kann dies je nach Hauttyp abfärben. Dank dem Babyoel lässt sich die Fingerfarbe danach ganz leicht abduschen, oder wenn keine Dusche vorhanden ist auch einfach abreiben.

Wichtig: Auch bei dieser Art Fotoshooting behält der Fotograf seine Hände immer an der Kamera und legt nicht selbst Hand am Model an!
Bei aufwändigeren ‚Bemalungen‘ bringt die Kundin oder der Kunde am besten eine Vertrauensperson mit, welche bei dem Kunstwerk mithelfen kann.

Ich biete ein spezielles Fotoshooting mit dem Thema Fingerfarben Fotoshooting an >>>

Fingerfarben Spassshootings eignen sich sich in den Bereichen: Einzelpersonen, Paare, Freunde, Familie, Mutter mit Kind, Kinder usw.
Wenn man die Fingerfarben auf Kleider malen möchte, dann von Vorteil auf weisse Kleidungsstücke. Achtung, nicht die neusten Kleidungsstücke nehmen, denn evt. gehen die Farbflecken nie mehr heraus. Auch in Dessous oder Badekleidern macht es Spass. Und zuletzt für die ganz mutigen darf es auch ein Firngerfarben Aktshooting sein.

Katjas erste zaghafte Kontakte mit den Farben:

Manchmal ist es einfacher wenn eine Begleitperson beim bemalen hilft:

Und mit etwas Mut gibt es immer kreativere Ideen. Manchmal sind es die Details die faszinieren:

So sieht dann ein finales Fingerfarben Aktbild aus:

Zitat von Katja: „Das machte mega Spass. Die Farben waren wie eine zweite Haut.“

Ein Shooting kann aber auch mit Kleidern Spass machen und mit mehreren Personen:

Kommentar verfassen