Hier ein kleiner und einfacher Tipp für die Gestaltung von Urlaubsbildern.

Mit einfachen Mitteln kann man z.B. einen spannenden Effekt erzielen.

Auf dem ersten Bild sieht man einen Ausschnitt der Bucht „Playa del Asno“. Das Bild zeigt einen kleinen Ausschnitt der riesigen Bucht. Ohne Weitwinkel Objektiv ist es jedoch nicht möglich die gesamte Bucht auf einem Bild zu zeigen. Darum sucht man sich einen passenden Ausschnitt. Zusätzlich ist hier die Kameraposition sehr knapp über dem Boden gehalten. Doch irgendetwas fehlt noch.

 

Auf der zweiten Aufnahme habe ich ein Treibholz zurechtgelegt um dem Bild mehr Tiefe zu verleihen. So bekommt das Ferienfoto mit kleinem Aufwand mehr Spannung. Oft ist man an fremden Orten von der Landschaft wahnsinnig beeindruckt und man möchte möglichst alles auf ein Bild bringen.
Wie auch das bekannte Sprichwort sagt; „Weniger ist manchmal mehr“, sollte man sich zwischendurch auch bei den Urlaubsbildern auf einzelne Details beschränken.

Beide Bilder habe ich mit meiner Sony Videokamera aufgenommen.

Kommentar verfassen