Wie sucht, oder noch besser, wie findet man eine Fotografin oder einen Fotografen?

Das ist nicht ganz einfach. Fast alle Kundinnen und Kunden finden mich via Internet oder durch Weiterempfehlungen.
Doch wie sucht man nach einer passenden Fotografin oder einem passenden Fotografen?

Ich empfehle die Suche via Google Maps: http://maps.google.ch
Gib dann den bevorzugten Suchbegriff „Fotograf“ oder „Fotografin“ und zusätzlich eine grössere Ortschaft die in der Nähe von Deinem Wohnort liegt ein.
Wenn es nur wenige Treffer gibt dann kannst Du auf der Karte etwas weiter wegzoomen. So gibt es immer mehr Treffer zur Auswahl.
Um die Auswahl etwas auszudehnen kannst Du dann den Kartenausschnitt auch noch verschieben.
Klicke dann auf die Trefferanzeigen und schau Dir die Webseiten der verschiedenen Fotografen an.

Google findet den Begriff „Fotograf“ rund 2.8 Mio. mal und „Fotografin“ ca. 142’000 mal alleine in der Schweiz. Die Eingrenzung ist jedoch relativ schwierig.
Gibt man seine eigene Ortschaft ein findet man unter Umständen einen guten Fotograf in der Nachbarschaft nicht weil der Deine Ortschaft nicht auf der Homepage erwähnt hat.
Dafür kannst Du nach spezialisierten Fotografen suchen wenn Du zusätzlich Begriffe wie „Portrait„, „Erotik“ oder „Akt“ eingibst. Oder Duch suchst nach „Portraitfotograf„, „Erotikfotograf“ oder „Aktfotograf„. Probiere ein paar Variationen aus und Du wirst feststellen, dass es ganz viel Auswahl gibt.

Nun aber noch ein ganz, ganz wichtiger Hinweis:
Wenn Du eine Fotografin oder einen Fotografen in Deiner Umgebung gefunden hast schaue Dir die Webseite genau an. Folgende Informationen müssen zwingend vorhanden sein. Es gibt besonders im Bereich Aktfotografie sehr viele unseriöse Fotografen. Dies gilt es vorab zu erkennen.
Die Homepage muss …
… eine konkrete Adresse und eine Festnetz Telefonnummer enthalten (Nur eine Handynummer kann gefährlich sein)
… ein Bild von der Fotografin resp. dem Fotograf zeigen (Fotoshootings sind auch Vertrauenssache und eine grosse Sympathiefrage)
… Referenzbilder des gewünschten Themas (z.B. Portrait, Erotik, Akt, Fetisch, Hochzeit usw.) zeigen
… Angaben über die Kosten und die Bildrechte enthalten
Nicht wenige Fotografen bieten günstige Fotoshootings an und verlangen danach horrende Gebühren pro abgegebenen Bild.
Oder Du bekommst nur eine CD/DVD mit kleinen Vorschau Bildern und die hochauflösenden Fotos musst Du separat bezahlen.
So kann ein Fotoshooting rasch über 1’000.- und mehr kosten.

Zudem ist ein Fotograf der keine Begleitperson zuslässt äusserst fragwürdig! Dass eine Begleitperson beim Shooting stört, betrachte ich als billige Ausrede.
Bei Erotik- und Aktshootings kann es vorkommen, dass sich das Model beim Shooting gehemmt fühlt wenn eine Begleitperson anwesend ist. Dann nimm wenigstens jemanden mit der sich das Studio und den Fotografen kurz anschaut und dann wieder geht, oder besuche den Fotografen schon vor dem Shootingtermin mit einer Begleitperson.

Also bitte sei besonders bei Erotik- und Aktshootings besonders Vorsichtig.
Übrigens führt kein seriöser Fotograf solche Shootings mit Personen durch die noch nicht 18 Jahre alt sind. Ausnahmen gibt es wenn ein Elternteil anwesend ist welches auch den Shooting Vertrag unterschreibt.

Und zu guter Letzt noch einen Hinweis zu den Bildrechten:
Der Fotograf resp. die Fotografin darf die Fotos von Dir, ohne speziellen Bildrechtevertrag, niemals weiterverwenden und schon gar nicht veröffentlichen.

Suchtreffer bei der Suche nach Fotograf Kloten:

Kommentar verfassen