Heute experimentierte ich mal wieder mit der eingebauten Timelapse Funktion der Nikon D800.

So habe ich von unserem Balkon aus ganze 3 Stunden lang alle 3 Sekunden eine Aufnahme machen lassen.
Die Fokussierung habe ich auf manuell gestellt. Die Kamera lief in der Zeitautomatik (A). Ich stellte die Blende auf f8 ein um im besten Schärfebereich des Objektives aufzunehmen.
Die Belichtungszeit wurde durch die Kamera laufend an die Lichtverhältnisse angepasst.

Das Tolle an dieser Funktion der Nikon D800: Die Kamera macht vollautomatisch einen Full HD Film im .MOV Format. Die Datei für die 3 Stunden Aufnahme wurde 312 MB gross.
Die Filmwiedergabe verkürzt sich auf ganze 2 Minuten. Ich brauchte nur die Datei auf den Computer zu kopieren und dann auf Youtube hochzuladen.
Keine Bearbeitung, keine Korrekturen usw.
Übrigens war nach den 3 Stunden der Akku ziemlich leer. Wer über eine längere Zeit solche Aufnahmen machen möchte, muss also für genügend Strom besorgt sein.

Ausser den tollen Wolkenformationen ergab sich Leider keine besondere Lichtsituation.
Spannend am Ergebnis finde ich einfach die gute Bildqualität in der 1080p Wiedergabe. In den tieferen Auflösungen lohnt sich der Film kaum anzuschauen.
Timelapse Aufnahme von Lufingen in Richtung Oberembrach:

Aktuell läuft die Kamera in einer zweiten Runde. Mal schauen wie es nach dem Sonnenuntergang aussieht.

One thought on “Timelapse Aufnahme mit der Nikon D800 – Lufingen

Kommentar verfassen