Es gibt sehr viel Neues zu berichten aber nur wenig Zeit dazu.

Also spare ich mir die Zeit für einen Bericht, was Apple heute alles an Neuigkeiten vorgestellt hat. Wenn ich Geld hätte um mit Aktien zu handeln, würden es wohl Apple Aktien sein.
Apple entwickelt in einem mega Tempo neue Produkte, dass es einem schwindlig wird. Bei keiner anderen Marke gibt es so viele Leute die der Welt mitteilen wollen, dass Sie niemals ein Produkt von Apple kaufen würden. Das alleine ist ein Indikator für den Erfolg der wertvollsten Marke der Welt. 🙂 Bei keiner anderen Marke gibt es so ausgeprägt den „Ich kaufe niemals ein Apple Produkt“ Mitteilungsbedarf.
Doch was sind die Fakten? Apple präsentiert ein mini iPad (verstehe ich zwar nicht, ich hätte lieber ein Maxi iPad), das neue iPad 4, einen iMac der die Mitbewerber in der Entwicklung um Jahre zurück stellt und ein 13″ MacBook Pro das seinesgleichen sucht.
Kurz gefasste Berichte mit Fakten und Daten, publiziert fast bevor Apple die Produkte vorgestellt hat, findet man auf dem Schweizer Blog TechnikBlog.ch von Hans Fischer.

Ansonsten arbeite ich aktuell an einem selbst entwickelten LAPP (Light Art Performance Photography) Lichtassistent. Das ist eine mit Arduino IR Ferngesteuerte 13 Kanal LED Anzeige. Mehr dazu, wenn das Gerät fertig ist. Ich muss nur noch die letzten 10 LED’s verkabeln, alle 34 LED’s fixieren, die Steuerung um drei Transistorkanäle erweitern und das Programm ein wenig anpassen. Bis am Wochenende sollte der Assistent fertig sein.

Im DigitalLiving Magazin las ich heute einen spannenden Testbericht über die bald erscheinende Systemkamera von Fujifilm, der Fujifilm X-E1. Der grosse Bruder der X-E1, die Fujifilm X-Pro1 ist eine der besten Systemkameras auf dem Markt. Die X-E1 überzeugte jedoch das DigitalLiving Team so sehr, dass sie der X-Pro1 sogar den Rang abläuft.
Fujifilm Schweiz hat mir eine Testkamera versprochen sobald diese in der Schweiz verfügbar ist. Ich werde die Kamera mit meinen unkonventionellen Praxistests unter die Lupe nehmen. Mal schauen wie sich die Kamera im Vergleich zur Olympus OM-D E-M5 schlägt. Ich berichtete über die Kamera in einem Kurztest >>>

Wer über meine Projekte und Bilder auf dem laufenden bleiben möchte abonniert am besten meinen Blog. Rechts oben E-Mail Adresse eingeben und auf „Anmelden“ klicken.

One thought on “Apple, LAPP Projekt und Fujifilm

Kommentar verfassen