Am Ende dieses dritten Beitrages über den Abbruch der Ziegelei Lufingen bleibt nur noch Schutt und Asche übrig.

Nachdem das Areal grossräumig eingezäunt wurde, konnte ich nur noch mit dem Tele und meinem Multikopter ein paar Aufnahmen machen.

An diesem Tag war es sehr windig. Trotzdem wollte ich unbedingt noch ein paar Bilder aus der Luft machen.
Ziegelei Lufingen ZH

Der Multikopter lag sehr unruhig in der Luft. Ich wollte keinen Absturz riskieren und so flog ich mit genügend Distanz an den Gebäuden vorbei.
Ziegelei Lufingen ZH
Durch das extreme Weitwinkel Objektiv an der GoPro Hero 3 wirken die abgebildeten Objekte (und auch Menschen) rasch sehr klein.
Ziegelei Lufingen ZH
Und so musste ich auch für diese Aufnahme nicht sehr hoch flliegen.
Ziegelei Lufingen ZH

Holz, Stein oder Beton. Alles wird säuberlich getrennt.
Ziegelei Lufingen ZH
Von ganz hinten sah das Areal dann doch noch ziemlich unaufgeräumt aus.
Ziegelei Lufingen ZH
Wo ich noch vor wenigen Tagen die Nachtaufnahmen machte, stand hier bereits nichts mehr.
Ziegelei Lufingen ZH
Nochmals ein dramatisch wirkendes Bilde. Durch die Sepiatonung wird die Wirkung des Kaputten und des Alten noch mehr verstärkt.
Ziegelei Lufingen ZH
Hier flog ich mit dem Phantom ein kleines Stück in das noch stehende Gebäude hinein. Was hier nach viel Platz aussieht, war für mich nur ein schmaler Kanal um den Multikopter durchzusteuern.
Ziegelei Lufingen ZH

Hier sieht man noch den grossen Holzbau aus dem ich spät Abends ein paar gewagte Aufnahmen machte.
Ziegelei Lufingen ZH

Das Selbe von einer anderen Perspektive.
Ziegelei Lufingen ZH

Als letztes wurde auch das Dach des Hauptgebäudes abgedeckt.
Ziegelei Lufingen ZH
Das einzige Gebäude welches zum jetztigen Zeitpunkt immer noch steht.
Ziegelei Lufingen ZH

Von oben reingeschaut.
Ziegelei Lufingen ZH
Es hat schon viel Platz und es wird in Kürze noch viel mehr Platz geben.
Ziegelei Lufingen ZH
Das Hauptgebäude wird ausgehöhlt und ausgeschlachtet.
Ziegelei Lufingen ZH

Ich bin immer noch von den Dimensionen dieses Dachstockes beeindruckt.
Ziegelei Lufingen ZH
Es sieht aus wie nach einem starken Erdbeben.
Ziegelei Lufingen ZH
Überall liegt nur noch Schutt und Stahl.
Ziegelei Lufingen ZH

Der Greifarm scheint müde zu sein. Er hat vermutlich einen grossen Teil des Areals zerlegt.
Ziegelei Lufingen ZH
Und auch die grosse Halle ohne Fenster wird angeknabbert.
Ziegelei Lufingen ZH

Man sieht sie kaum mehr und gleich ist sie weg.
Ziegelei Lufingen ZH

Ein Bauwerk das über Hundert Jahre Geschichte in sich trug ist dem Erdboden gleich gemacht.
Ziegelei Lufingen ZH

Nun muss nur noch der Schutt weggeschafft werden und bald erinnert sich Niemand mehr an die ehemalige Ziegelei Lufingen.
Ziegelei Lufingen ZH

Lassen wir uns überraschen welches Projekt hier das Rennen machen wird. So wie es angekündigt wurde, werden hier weitere Wohneinheiten für mehrere Hundert Menschen entstehen.
Ziegelei Lufingen ZH
Damit ist die letzte Dokumentation der ehemaligen Ziegelei Lufingen abgeschlossen und bleibt nur noch ein Stück Geschichte.
Ziegelei Lufingen ZH

Kommentar verfassen