Unterwassefotografie

Ein Thema welches ich vermutlich nie selber ausprobieren werde: Unterwasserfotografie

Alles was mehr als 30cm unter Wasser ist, macht mir ziemlich Angst. So werde ich kaum je in einen Taucheranzug schlüpfen und Unterwasser Aufnahmen machen. Aber Egal, dafür gibt es genügend Profis welche dieses Thema beherrschen. Um so faszinierter betrachte ich zwischendurch Fotos die Unterwasser gemacht wurden.

Unterwassefotografie

Herbert Frei stellt uns eine 80 Seiten umfassende Dokumentation mit seinem Wissen zum Thema Unterwasser Fotografie gratis zum Download zur Verfügung.
Im PDF „Einführung in die Unterwasserfotografie“ beschreibt Frei die Grundlagen der Unterwasserfotografie und vermittelt einiges Wissen zu den Themen Kamerawahl, Unterwasser Gehäuse, Unterwasser Blitzen und vieles mehr.

Unterwassefotografie

 

Bei den Kamerasystemen geht Frei auch auf die Systemkameras ein. Unter anderem ist auch die Olympus OM-D ein Kandidat für ins Unterwasser Gehäuse.

Unter Wasser gelten einige andere Regeln als in der klassischen Fotografie. So verrät uns Frei, dass man die Farbe Rot ohne in einer Distanz von 5 Metern nicht mehr wahrnehmen kann.

Eine spannende Dokumentation die auch für nicht-Taucher ganz interessant sein kann.

Quelle: Sonne und Strand Ferienhausvermittlung – http://www.sonneundstrand.de/unterwasserfotografie/

Homepage von Herbert Frei – http://www.underwaterpics.de

Kommentar verfassen