Gestern durfte ich an der Vernissage vom Olympus Photography Playground Zürich teilnehmen. Vom 27. Jan. bis 14. Feb. 2016 ist der Event für Jedermann zugänglich. Dazu gibt es fast Täglich spezielle Veranstaltungen. Die Details zu den Anlässen und die Öffnungszeiten findet man auf der Olympus Photography Playground Informationsseite.

Olympus OM-D E-M1
Olympus OM-D E-M1 – ISO 3200 – f 5.6 – 1/200 Sek.

Was bietet die Veranstaltung?

Olympus verleiht am Eingang jedem Besucher eine Olympus Digitalkamera nach freier Wahl (sofern verfügbar). Es ist die gesamte Stylus, PEN und OM-D Palette im Angebot. Kameras scheint es in Hülle und Fülle vorrätig zu haben.

Mit der Kamera kann man die verschiedenen Licht-Installationen ausgiebig nutzen um die Kamera auf Herz und Nieren zu testen. Insgesamt gibt es vier Installationen, einen Light Painting Raum und eine Fotostudio Ecke wo man hauptsächlich LowLight Situationen austesten kann.

Olympus OM-D E-M5 Mk II
Olympus OM-D E-M5 Mk II – ISO 6400 – f 3.5 – 1/180 Sek.

Beratung

In den verschiedenen Räumen stehen jeweils Fachleute von Olympus für Fragen und Antworten zur Verfügung. Soweit es der Ansturm zulässt, stehen die Leute von Olympus bereits bei der Wahl der Kamera mit Rat und Tat zur Verfügung. Ich empfehle jedoch vor dem Besuch des Events sich ein wenig auf der Olympus Homepage zu informieren und ein präferiertes Modell auszusuchen.

Olympus OM-D E-M5 Mk II
Olympus OM-D E-M5 Mk II – ISO 200 – f 2.8 – 0.7 Sek. – Stativ

Meine Tipps für den Besuch

Um die Installationen der vier Räume ins richtige Licht zu rücken empfehle ich, dass ihr wenn möglich zu Zweit oder gar zu Dritt vorbei geht. So könnt ihr Euch gegenseitig mit den Lichtinstallationen fotografieren. Am Eingang wird explizit darauf hingewiesen, dass man beim Besuch damit einverstanden ist, dass man auch von anderen Personen fotografiert werden kann. So kann man, wenn keine Begleitperson dabei ist, auch andere Leute bei den Installationen aufnehmen.

Wenn man in einer kleinen Gruppe vorbei schaut ist ein weiterer Vorteil, dass man verschiedene Kameras ausleihen und diese untereinander austauschen kann. Es ist jedoch auch möglich, die eine Kamera abzugeben und am Eingang wieder anzustehen um ein anderes Modell zu fassen.

Wichtig: Um eine Kamera auszuleihen unbedingt einen Personalausweis mit Foto oder noch besser die ID mitnehmen!

Olympus OM-D E-M5 Mk II
Olympus OM-D E-M5 Mk II – ISO 200 – f 2.0 – 0.7 Sek. – Stativ

Ich würde eher abraten einen Fotorucksack oder eine grosse Fototasche mit zu nehmen. Die Ausstellung ist nicht so gross wie es vielleicht den Anschein macht. Wenn es viele Leute hat, dann kann es schon etwas eng werden. Im schlechtesten Fall bleibt man an einer der Installation hängen. Eine eigene Kamera darf man mitbringen, das Ausleihen macht meiner Meinung nach jedoch mehr Sinn.

Ein Stativ mitbringen kann hingegen durchaus Sinn machen. Ich sah nur ein Stativ, welches den Besuchern zur Verfügung stand. Obwohl man dank hohen ISO Werten durchaus auch ohne Stativ fotografieren kann, ist ein Stativ für gewisse Aufnahmen sehr hilfreich.

Olympus OM-D E-M5 Mk II
Olympus OM-D E-M5 Mk II – ISO 1600 – f 3.5 – 1/10 Sek. – Stativ

Photograph Playground Light?

Vielleicht bin ich mit etwas zu hohen Erwartungen zum Playground gepilgert. Ich stellte mir vor, dass es vielleicht Dutzende von Räumen mit verschiedenen Kulissen gebe. Tatsächlich kann man die Räume und Installationen an einer Hand abzählen. Trotz der überraschend grossen Anzahl von Anwesenden verteilten sich die Leute ganz flott. Hauptsächlich kann man die Kameras bei schwachen bis sehr schwachen Lichtverhältnissen testen. Insbesondere die Qualitäten von Fokussierung und Bildrauschen kann man hierbei sehr gut testen.

Ich hätte mir jedoch eine wesentlich grössere Auswahl an Räumen gewünscht und weit mehr Motive und Lichtsituation vorfinden würde.

Olympus OM-D E-M5 Mk II
Olympus OM-D E-M5 Mk II – ISO 1600 – f 3.5 – 0.7 Sek. – Stativ

Zielgruppe für den Olympus Photography Playground

Ich sehe den Playground hauptsächlich geeignet für Leute die sich für Spiegellose Kompakt- und Systemkameras interessieren. Für ambitionierte Fotografen kann es vielleicht auch seinen Reiz haben seine Kamera mal unter besonderen Lichtverhältnissen auszutesten. Doch ehrlich gesagt gab es auf meinem knapp 2km Fussweg zum Playground dutzende von ähnlichen oder gar spannenderen Lichtsituationen. Mit den Leihkameras darf man den Playground natürlich nicht verlassen.

Ich würde daher ein anderes Mal ohne eigene Kamera hin gehen und mir nur ein ausgesuchtes Modell ausleihen und dieses ausgiebig testen.

Olympus OM-D E-M5 Mk II
Olympus OM-D E-M5 Mk II – ISO 6400 – f 2.8 – 1/125 Sek.

 

Olympus OM-D E-M1

Ich hatte mir die stärkste Kamera der OM-D Serie, die E-M1 ausgeliehen. Leider war nur ein lichtschwaches Zoom Objektiv montiert. So war meine OM-D E-M5 Mark II mit dem 12-40mm f2.8 wesentlich besser bestückt. Nach Sichtung der Bilder überraschte mich besonders das bessere Rauschverhalten der M1 gegenüber der E-M5 II. Von der Bilddynamik konnte ich bei den Playground Lichtsituationen hingegen keine grossen Unterschiede zwischen den beiden Kameras feststellen.

Olympus OM-D E-M5 Mk II
Olympus OM-D E-M5 Mk II – ISO 200 – f 2.8 – 1/10 Sek. – Stativ

 

Fazit

Der Olympus Photography Playground ist DIE Gelegenheit um verschiedene Olympus Digitalkameras in aller Ruhe auszutesten. Einfacher kommt man wohl kaum zu so einer grossen Auswahl an Testkameras. Wer in die Digitale Fotografie einsteigen möchte, von Analog auf Digital umsteigen will oder seine klobige Spiegelreflexkamera durch eine kleine, leichte Kompakt- oder Systemkamera ersetzen will ist am Playground absolut richtig. Toll finde ich, dass man die 4 GB SD Speicherkarte behalten darf um so die die Bilder Zuhause in aller Ruhe anzusehen.

Die bewusst gewählten, schwachen Lichtverhältnisse haben mir aufgezeigt, das man ruhig mal mit höheren ISO Werten als 200 fotografieren kann. Mit der M1 sind mir selbst bei ISO 4000 noch ansehnliche Ergebnisse gelungen. Dies hat mich motiviert auch im Fotostudio vermehrt mit Offenblende bei schwachem Licht kreativ zu arbeiten.

Von den Motiven her werde ich vermutlich kein zweites Mal mehr zum Playground pilgern. Falls man jedoch die soeben erschienene Olympus PEN-F ausleihen kann, muss ich es mir doch nochmals überlegen.

Ganz toll finde ich, dass es noch Veranstaltungen gibt die keinen Eintritt kosten. Auch die PHOTOBASTEI, bei welcher Olympus quasi zu Gast ist, verlangt keine Eintrittsgebühr. Vielen Dank dafür an die Veranstalter.

Olympus OM-D E-M1
Olympus OM-D E-M1 – ISO 3200 – f 5.6 – 1/40 Sek.

 

Olympus OM-D E-M1
Olympus OM-D E-M1 – ISO 3200 – f 5.6 – 1/125 Sek.

 

Olympus OM-D E-M1
Olympus OM-D E-M1 – ISO 6400 – f 5.6 – 1/13 Sek.

 

Olympus OM-D E-M1
Olympus OM-D E-M1 – ISO 6400 – f 5.6 – 1/160 Sek.

 

Olympus OM-D E-M1
Olympus OM-D E-M1 – ISO 1600 – f 5.6 – 1/20 Sek.

 

Olympus OM-D E-M1
Olympus OM-D E-M1 – ISO 4000 – f 5.6 – 1/100 Sek.

 

Olympus OM-D E-M1
Olympus OM-D E-M1 – ISO 1600 – f 5.6 – 1/4 Sek.

 

Olympus OM-D E-M1
Olympus OM-D E-M1 – ISO 1600 – f 5.6 – 1/25 Sek.

 

Olympus OM-D E-M1
Olympus OM-D E-M1 – ISO 800 – f 5.6 – 1/30 Sek.

4 thoughts on “Olympus Photography Playground Zürich”

  1. Ich war heute Aufgrund deines Berichtes hier ebenfalls vor Ort in Zürich. Und ja, die brandneue Olympus PEN-F ist verfügbar! Habe sie heute über eine Stunde ein bisschen ausprobiert und ein paar schöne Fotos geschossen. Eine wirklich sehenswerte Ausstellung, resp. Aktion von Olympus und einen Besuch wert! Die Möglichkeit nach Lust und Laune zu experimentieren und die Kameras auszuprobieren ist insbesondere für Interessen einer Olympus Kamera sehr empfehlenswert. Die voll geschossene Speicherkarte kann man nach Hause nehmen. Bemerkenswert und vielen Dank an Olympus.

    1. Hallo Beat
      Danke für Dein Feedback. Dann muss ich es mir doch nochmals überlegen vorbei zu gehen. 🙂
      Hatte es um diese Zeit schon viele Leute? Hast Du irgendwo Beispiel Fotos vom Event?
      LG Heinz

      1. Hallo Heinz
        Ich war gleich zu Beginn dort, d.h. am Donnerstag um ca. 12.10 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt standen gerade mal zwei Personen am Ausgabetresen. Ich war ca. eine Stunde dort und die Besucher waren (noch) nicht sehr zahlreich. Ich denke die Wochenenden werden dann geschäftiger werden. Ich habe auf meiner Webpage (www.buochserhorn.ch) ein paar Bilder mit der Olympus PEN-F veröffentlicht. Habe teilweise mit dem Creativ Filter experimentiert (Körnung, BW). Ich war schon sehr angetan von dieser kleinen edlen Kamera. Hoffe dir geholfen zuhaben. Lg Beat

Kommentar verfassen